+49 (0) 2102 94 34 500

Leasing oder Autokauf – warum ist das Leasing manchmal komfortabler?

Bei A1A-Automotive bieten wir unseren Kunden beim Kauf von den verschiedensten Neuwagen EU-Bestpreise an. Ob es nun ein Nutzfahrzeug oder ein Transporter sein darf, viele unserer gewerblichen Kunden sind noch im Begriff, ihre Flotte aufzubauen. Nicht immer ist das nötige Eigenkapital vorhanden, um diese Fahrzeuge allesamt neu zu kaufen. Daher stellt das Leasing eine sehr gute Alternative dar, die im Vergleich zum Autokauf mit einer Reihe von handfesten Vorteilen einhergeht. Dies gilt im Vergleich zu dem Neuwagen- und dem Gebrauchtwagenkauf gleichermaßen.

Bei A1A-Automotive bieten wir unseren Kunden beim Kauf von den verschiedensten Neuwagen EU-Bestpreise an. Ob es nun ein Nutzfahrzeug oder ein Transporter sein darf, viele unserer gewerblichen Kunden sind noch im Begriff, ihre Flotte aufzubauen. Nicht immer ist das nötige Eigenkapital vorhanden, um diese Fahrzeuge allesamt neu zu kaufen. Daher stellt das Leasing eine sehr gute Alternative dar, die im Vergleich zum Autokauf mit einer Reihe von handfesten Vorteilen einhergeht. Dies gilt im Vergleich zu dem Neuwagen- und dem Gebrauchtwagenkauf gleichermaßen.

Sicher unterwegs mit einem geleasten Fahrzeug

Wenn der Neuwagenkauf finanziell nicht im Rahmen des Möglichen liegt, haben die Käufer die Wahl, sich für einen Gebrauchtwagen zu entscheiden oder auf das Leasing umzuschwenken. Die sicherere Wahl ist dabei sicherlich das Leasing. Schließlich lassen sich fabrikneue Fahrzeuge auf diesem Weg vergleichsweise erschwinglich finanzieren. Bei Gebrauchtwagen ist hingegen ein gewisser Verschleiß zu erwarten. Außerdem ist die genaue Fahrzeughistorie häufig unklar, was der eigenen Fahrsicherheit natürlich nicht sehr zuträglich ist. 

Auch die vielen gefahrenen Kilometer und das höhere Fahrzeugalter sprechen gegen den Gebrauchtwagenkauf. Schließlich entsprechen viele Gebrauchtwagen schlichtweg nicht dem modernsten Stand der Technik. Wer einen Neuwagen least, kann sich hingegen sicher sein, dass dieses Fahrzeug allen modernen Sicherheitsanforderungen gerecht wird.

Während die Auswahl an Gebrauchtfahrzeugen mitunter begrenzt ist, erstrecken sich Leasingfahrzeuge über alle möglichen Fahrzeugklassen. Beim Leasing lässt sich das Fahrzeug zudem im Detail an den Bedarf des Leasingnehmers anpassen. Das gilt ganz besonders für die gewünschte Sonderausstattung, die gerade beim gewerblichen Einsatz eines Fahrzeugs schlichtweg unerlässlich ist. Nichts desto trotz sollte die Tatsache, dass der Leasingnehmer nicht zum Eigentümer des Fahrzeugs wird, nicht außer Acht gelassen werden.

Warum sich das Leasing oft lohnt

Gehen die Finanzierung und der Fahrzeugerwerb bei einem Anbieter Hand in Hand, so ist dies für den Leasingnehmer besonders bequem. Daher kann ein Leasingvertrag unter Umständen sogar deutlich schneller komplett abgewickelt werden als ein regulärer Neuwagen- oder Gebrauchtwagenkauf. Wer keine Zeit zu verlieren hat, kann sich also für das Leasing begeistern.

Für das Leasing spricht außerdem der Umstand, dass die Laufzeit des Vertrags auf wenige Jahre begrenzt ist. Anschließend haben die Kunden die Möglichkeit, sich einen neuen Leasingwagen auszusuchen, ohne sich mit dem Verkauf ihres alten Fahrzeugs herumschlagen zu müssen. Das spart Zeit und Nerven. Wer sich gerne immer mit dem neuesten Fahrzeugmodell schmücken möchte, um zum Beispiel bei den eigenen Kunden gehörig Eindruck zu schinden, weiß das Leasing gleichermaßen zu schätzen.

Allerdings sind die Nachteile des Leasings ebenfalls nicht aus den Augen zu verlieren. Schließlich ist die Anzahl der zurückgelegten Kilometer pro Jahr beim Leasing begrenzt. Wer den vereinbarten Wert überschreitet, muss unter Umständen viel Geld nachzahlen. Das kann auch dann passieren, wenn der Fahrzeugwert im Vertrag nicht realistisch eingeschätzt wurde. 

Schließlich muss der Leasingnehmer den Leasinggeber für den Wertverlust des Fahrzeugs entschädigen. Eine Vollkaskoversicherung ist genauso ein Muss wie die Wartung durch eine vorgeschriebene Werkstatt. Gerade im Vergleich zu Gebrauchtwagen geht das Leasing daher mit höheren Zusatzkosten einher, die unbedingt einkalkuliert werden sollten.